TINE 2.0 PRÄSENTIERT NEUES MAJOR RELEASE

Tine 2.0 ist eine der führenden Open-Source-Groupware-Lösungen. Sie verbindet klassische E-Mail- und Kalenderfunktionen mit bereichsspezifischen Anwendungen wie Customer Relationship Management, Zeiterfassung oder Personalmanagement. Mit der webbasierten Software können zusammenarbeitende Teams ihre Prozesse erheblich vereinfachen.

Nun wurde ein neues Major Release der Lösung veröffentlicht. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung war, die Benutzerfreundlichkeit des Tine 2.0-Kalenders weiter zu erhöhen. So lassen sich nun beispielsweise Termine einfach kopieren, Ausnahmen bei Serienterminen unkompliziert umsetzen und die Teilnehmer von Terminen leichter auswählen. Die Kalenderhistorie bietet nun noch mehr Transparenz: Anwender können jederzeit nachvollziehen, welche Benutzer wann zu einem Termin eingeladen wurden und wann sie zu- oder abgesagt haben.

Für das neue Major Release wurde außerdem der Datenimport aus der Open-Source-Kommunikationsplattform Egroupware an deren aktuelle Version angepasst. Weitere Neuerungen von Tine 2.0: Das integrierte Human-Resources-Modul kann nun Urlaubs- und Krankheitstage verwalten, mit dem E-Mail-Client lassen sich jetzt Empfangsbestätigungen anfordern und versenden. Neben den Funktionalitäten wurde auch die Performance des Systems weiter verbessert: Die Serverlast bei der Datensynchronisierung von Tine 2.0 mit Smartphones fällt nun geringer aus.

Full-Service-Hostingpaket

Unter dem Namen „Tine 2.0net“ wird die Open-Source-Groupware außerdem ab sofort auch als Software as a Service angeboten. Im Rahmen eines Full-Service-Hostingpakets erhalten Unternehmen ein optimal vorkonfiguriertes System, das bereits nach kurzer Installationszeit voll einsetzbar ist. Die SaaS-Lösung läuft in zertifizierten Rechenzentren in Hamburg, deren Infrastruktur auf Hochverfügbarkeit ausgelegt ist und höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

„Mit Tine 2.0net bieten wir Unternehmen ein Rund-um-Sorglospaket aus einer Hand. Wir übernehmen für sie die laufende Systemüberwachung, das Plattformmanagement und die Softwarewartung“, sagt Lars Kneschke, Team Leader Business Solutions. „Unsere Kunden erhalten damit eine performante, anwenderfreundliche und flexible Groupwarelösung mit einem erfahrenen Full-Service-Provider im Hintergrund.“

Das neue Major Release ist ab sofort verfügbar.