Skip to main content

Adressverwaltung & more ...

Adressen verwalten kann dieses Modul natürlich auch, aber da hört es längst noch nicht auf! Händisches Einpflegen neuer Adressen ist Ihnen zu aufwändig?

Mit Tine 2.0 können Sie vCards importieren oder Adressen aus Ihren E-Mails direkt in Ihr Adressbuch überführen, entweder in Ihr persönliches oder in ein gemeinsames. Als besonders hilfreich erweist sich hier die Dublettenerkennnung, die schon während des Imports doppelte Datensätze erkennt und herausfiltert. Sie möchten spezifische Informationen Ihrer Kontakte speichern? Dann definieren Sie dafür ein Zusatzfeld.

Um in tausenden Adressen den Überblick zu behalten, gibt es mehrere Optionen. Legen Sie Gruppen an, denen Sie Kontakte zuordnen. Oder versehen Sie die einzelnen Kontakte mit Tags.

In Kombination mit den umfangreichen, frei definierbaren Filtern, die auch aus mehreren „und“ und „oder“-Verknüpfungen bestehen können, können Kontake so schnell und übersichtlich verwaltet werden. Und weil sie so praktisch sind, können Sie Ihren selbstkonfigurierten Filter einfach speichern und mit Ihren Kollegen teilen.

Verknüpfen Sie die Kontakte mit anderen Datensätzen aus Tine 2.0, dann sehen sie auf Anhieb, wann der nächste Termin beim Kunden geplant ist oder welche Dokumente Sie ihm zukommen lassen haben. Sie planen, mehrere Kunden zu besuchen? Dann lassen Sie sich die Adresse Ihrer Kunden direkt in Tine 2.0 auf der Karte (OpenStreetMap) anzeigen lassen und stellen Sie Ihre Termine sinnvoll zusammen.

Besonders zeitsparend ist die Erstellung von Serienbriefen mit dem Tine 2.0-Adressbuch. Filtern Sie z.B. nach einer Gruppe und verwenden Sie diesen Datensatz als Adressliste für Ihren Serienbrief. Direkt aus Tine 2.0 heraus können Sie dann Ihre Serienbriefvorlage als .docx erstellen – und Sie werden nie mehr anders Serienbriefe versenden wollen.  

Features im Überblick

  • persönliche und gemeinsame Adressbücher
  • Gruppenverwaltung
  • Import und Export von Datensätzen
  • Einlesen von vCards
  • Verknüpfung einzelner Kontakte und Datensätze
  • definierbare Zusatzfelder
  • Anzeige von Adressen in einer Karte (OpenStreetMap)
  • selbst definierbare, dynamische Filter mit „und“-/ „oder“-Verknüpfungen, die für andere User freigegeben werden können
  • Tags zur schnellen Markierung
  • Adressexport zur Erstellung von Serienbrief-Templates
Monitor Anwendung